Mallorca

Mallorca
Mallorca    Quelle: Rainer Sturm / pixelio.de

Mallorca ist seit Jahrzehnten bei den Urlaubern äußerst beliebt und das hat gute Gründe. Denn die größte der Balearen ist wunderschön und abwechslungsreich. Zum Baden laden teils breite, flache und kilometerlange Strände, wie in der Bucht von Alcudia ein, wo heller Sand, Dünen und wunderbares Wasser das Bild beherrschen. Andererseits gibt es felsige Steilküsten und kleine, lauschige Buchten, wo ungestört die Sonne auf den Bauch scheinen kann.

Allerdings sind die felsigen Strände nur für Schwimmer geeignet, wie in Andratx an der Südwestküste Mallorcas. Cala de San Vincenç mit seinem kleinen, in Felsen eingebetteten, Strand und tiefblaues, klares Wasser. Das Angebot ist reichhaltig, so findet sich für jeden genau das Richtige. Doch hat Mallorca einiges mehr zu bieten, als nur Badestrände. So sollten ein paar Ausflüge immer eingeplant werden, um die Schönheit der Insel voll auszukosten.

Mallorca: Bucht Cala Deía auf Mallorca
Mallorca: Bucht Cala Deía auf Mallorca    Quelle: Katja Reichel / pixelio.de

Die Geschichte Mallorcas wird im historischen Museum in Manacor bestens dokumentiert. Bilder und Ausgrabungen erzählen hier eine Menge aus der Vergangenheit. Für Hobby-Höhlenforscher ist die berühmte Drachenhöhle bei Porto Cristo ein Muss. Die Tropfsteinhöhle ist durch seinen größten unterirdischen See und seinen 5 weiteren Seen bekannt. Auch sollte eine Fahrt nach Valldemossa im Tramuntanagebirge nicht versäumt werden, der Ort an dem Chopin mit der französischen Schriftstellerin George Sand viel Zeit miteinander verbrachten.





















[ © Das Copyright liegt bei www.urlaub-woanders.de | Urlaub mal woanders - am Meer, in tollen Urlaubsregionen oder als schöne Städtereise]

© www.urlaub-woanders.de